Reaktionen

Dr. Holger Conrad, ARGE HOLZ, Düsseldorf, 27. August 2002

            "Das ist das Beste, was ich jemals über Werbung und
           
 Beurteilung der Werbung gesehen und gelesen habe."

Prof. Dirk-Mario Boltz, Präsident DWG (Deutsche Werbewissenschaftliche Gesellschaft), 
18. September 2002

"Großes Kompliment für Ihr Buch. Ist ja toll geworden." 

 

Dr. Rolf Wimmer, freier Marktforschungsberater, 19. September 2002 

"Ich habe das Buch geradezu verschlungen. Kurz, präzise auf den  Punkt gebracht, lehrreich und unmittelbar nachvollziehbar - phantastisch! Und das bei einem wissenschaftlichen Thema. Ich habe gleich 30 Exemplare als vorgezogenes Weihnachtspräsent verschickt!"

 

Wolfgang J. Koschnick, Editorial Services, Allensbach/Bodensee, 30. Juli 2004 

"Meinen Glückwunsch zu Ihrem in der Stern-Bibliothek erschienen Buch
Wahrnehmung und Gestaltung von Werbung. Ich habe es mit großem Gewinn
gelesen und halte es für eine der ganz wenigen seriösen Fachpublikationen
der letzten Jahre. Respekt."  
 

Dr. Martin Scarabis, Psychologisches Institut, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster,
19. Oktober 2004

"Ich habe kürzlich Ihr Buch bekommen und gleich darin geschmökert. Ich kann
nur sagen: "Bravo"! Die im Vorwort erwähnte Brücke zwischen Theorie und
Praxis ist durch das Buch ein ganzes Stück weiter geschlagen worden. Das
Buch wird sicherlich auch meinen Studierenden sehr gut gefallen. Ich werde
in Zukunft neben "dem" Kardes und "dem" Felser auch "den" Lachmann empfehlen."
 

Michaela Lerchová, 22. November 2004

"Ich habe soeben Ihr Buch Wahrnehmung und Gestaltung von Werbung ausgelesen.
Ich finde, dass es sehr interessant, aufeinander aufbauend und übersichtlich geschrieben ist. Das Lesen (und Lernen) hat somit großen Spaß gemacht!!"

 

 

Marke-X, Internet Marketing Magazine von Sascha Langner, Ausgabe 47, 28. Juli 2005

  

"Bücher zum Thema "Werbung" gibt es fast so viele wie Sterne am Himmel. Nur ein Bruchteil davon ist wirklich lesenswert. Ein solches Werk ist Ulrich Lachmanns Buch "Wahrnehmung und Gestaltung von Werbung". Intelligent, verständlich und auf den Punkt gebracht, erläutert der Autor, worauf es bei der Gestaltung von Werbung ankommt. Dabei legt Lachmann im Gegensatz zu vielen anderen Autoren außerordentlich viel Wert darauf, wie Menschen Werbung überhaupt wahrnehmen und verarbeiten. Denn nur wer die psychologischen Grundlagen versteht - so das Verständnis des Autors - kann überhaupt aufmerksamkeitseffektive und Gewinn bringende Werbung konzipieren.

Schritt für Schritt leitet Lachmann im Gang des Buchs Strategien und Taktiken für die Gestaltung von optimalen Werbemitteln ab. Was Lachmanns Werk dabei besonders von anderen Büchern zu dem Thema abhebt, ist, dass der Autor nie pauschalisiert. Lachmann sieht die Wahrnehmung von Werbung immer situationsspezifisch und Zielgruppen abhängig. Dabei verliert er trotz der Diversifizierung nie den roten Faden. Das Buch bleibt durchgehend spannend. Ein Polarstern der Marketing-Literatur."

 

 


zurück